Mögliche Etikettenkleber

Auf der Klebeseite von den Etiketten sind diverse Kleber bzw. Gummierungen aufgebracht. Diese Kleber haben die Aufgabe dass die Preisschilder mehr oder weniger stark auf den Produkten und Artikel sicher haften.

Der Etikettenkleber Permanent ist ein Universalkleber mit einer ausgezeichneten Haftung. Er ist bei einer Raumtemperatur bis +4° Grad Celsius anwendbar. Das Etikett ist schlecht entfernbar. Wir empfehlen, dieses Etikett nicht wesentlich länger als 4 Jahre zu lagern. Die Zusammensetzung des Kleber ist ein Acrylat auf Wasserbasis.

Der Etikettenkleber vom Typ ablösbar wird für alle farbigen und weiße Preisetiketten produziert. Nicht zu empfehlen ist, ein solches Etikett mit dem Kleber ablösbar, wesentlich länger als 12 Monate zu lagern. verwenden. Er verliert stark an Klebekraft.

Der Etikettenkleber vom Typ ablösbar R 100 wird für weiße Preisetiketten und Standardfarben produziert. Nicht für Leuchtfarben. Der Kleber vom Typ ablösbar R 100 ist bestmöglich und findet in: Apotheken, Boutiquen, Parfümerien, Buchhandlungen und im Schreibwarenhandel Anwendung. Der Kleber haftet gut und das Etikett ist dennoch entfernbar. Nicht zu empfehlen ist, ein solches Preisetikett mit dem Kleber ablösbar R 100 länger als 18 Monate zu verwenden.

Klebeetiketten gibt es außerdem mit einem Textil-Kleber. Dieser Kleber wird meist in der Textil-Industrie eingesetzt. Er haftet gut auf Textilien, lässt sich entfernen, ohne diese zu beschädigen.

Tiefkühl-Kleber für Preisetiketten. Tiefkühl-Kleber haften bis  minus 18° Grad. Man kann Preisetiketten mit einem aufgebrachten Tiefkühl-Kleber,  nicht nur unter minus Temperaturen verarbeiten.  Auch bei normalen Temperaturen anhaften die Tiefkühl- Etiketten gut.